Hier findest du meine Stillgruppe - Stillzeit

Familienzentrum

LEOS
Schulstr. 33
33818 Leopoldshöhe

 

oder:

 

Jugendzentrum @on!

Uferstr. 50

32108 Bad Salzuflen

 

Hier findest du meine Stillvorbereitungskurse

Kindertagesstätte Schuckenbaum

"Regenbogen Kinderland"

Auf der Helle 4 a

33818 Leopoldshöhe

 

oder:

 

Hebammenpraxis

Oerlinghausen

Hauptstr.58

33813 Oerlinghausen

 

Ruf mich einfach an unter

0151 15 26 35 03

oder nutze mein Kontaktformular.

 

Was ist eigentlich IBCLC ?

IBCLC- bedeutet: International Board Certified Lactation Consultant.

 

Mit einem medizinischen Grundberuf und einer zusätzlichen spezialisierten Ausbildung mit abschliessender bestandener Prüfung vor einem internationalem Gremium, darf sich eine Still- und Laktationsberaterin IBCLC nennen. Ihre Zertifizierung ist fünf Jahre gültig. Während dieser Zeit muss sie durch anerkannte Fortbildungen stetig ihr Wissen aktualisieren. Nach weiteren fünf Jahren, also nach insgesamt 10 Jahren, muss sie ihr Examen wiederholen, um zu garantieren, dass ihr Wissensstand immer dem aktuellen Stand der Wissenschaft entspricht.

Quelle: BDL

 

 

Was macht eine IBCLC?

Sie berät und begleitet Eltern oder werdende Eltern rund um die Geburt zu allen Fragen, besonders zum Thema Stillen und Ernährung. Auch für Mütter, die nicht stillen berät sie zum Thema Bindungsförderung.

 

             

Sie unterstützt die Hebamme, wenn sie nicht weiter helfen kann.

Sie berät bei wunden Brustwarzen, wiederkehrenden Milchstaus, zu wenig oder zu viel Milch, geringe Gewichtszunahme des Kindes.

Sie leistet Unterstützung im Umgang mit anspruchsvollen, häufig weinenden Babys.

Sie berät bei Frühgeburtlichkeit, bei niedrigem Geburtsgewicht, bei Gedeihstörungen und weist ins Abpumpen ein oder in medizinisch nötiges stillfreundliches Zufüttern.

Sie hat das Spezialwissen, bei Erkrankungen der Mutter, die medikamentöse Behandlung stillfreundlich zu gewährleisten.

Bei erkrankten Kindern wie z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Down Syndrom, Herzerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, erkennt sie die speziellen Bedürfnisse des Kindes und weiss sie angemessen zu befriedigen.

Sie berät, bei Berufsrückkehr, die Milchbildung aufrecht zu erhalten.

Sie berät und informiert über die Beikosteinführung.

Unterstützung leistet sie bei rauchenden Müttern, denn gerade hier ist Stillen besonders wichtig und vorteilhaft.

Quelle: BDL

 

 

Wann ist der Kontakt zu einer IBCLC sinnvoll?

So früh wie möglich schon vorgeburtlich. Durch gute Informationen werden Probleme vermieden und du bist bestens für die Stillzeit mit deinem Kind vorbereitet.

Quelle: BDL

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stillwege